Urbanisme

Vekehrsreglementation à la Carte

J. Postmann
J. Postmann
Rue Breileckes - Echternach

Wie uns berichtet wurde, ist die Rue Breileckes seit kurzem leider nicht mehr von der Rue de Luxembourg in Richtung Zentrum befahrbar. Die Fahrtrichtung dieser Einbahnstrasse wurde von den Gemeinde-Verantwortlichen umgeändert. Da die Rue Devant le Marché (Virmoart), längs der Ausgrabungsstätte "La Petite Marquise", noch Jahre gesperrt bleiben wird, können alle Verkehrsteilnehmer leider nur noch das Zentrum wieder über die gefährliche "Knepper"-Kreuzung, und schliesslich über Umwege: die Rue de Luxembourg, Rue des Remparts, route de Wasserbillig, Richtung Rue du Pont, erreichen. Da scheinbar diese Umänderung scheinbar nicht der Verkehrsicherheit dient, handelt es sich um wahrscheinlich um einen "Gefallen" an einige Bewohner dieser Strasse um wesentlich konfortabler und schneller in Ihre Garage einparken zu können.

Wann dürften alle Echternacher Bürger auf ein kohärentes und logisches Verkehrskonzept hoffen? So die Rue Sainte Irmine, Zufahrt ist von beiden gesperrt, jedoch kann jeder Autofahrer, der angibt einen Parkplatz in dieser Strasse zu suchen, von beiden Seiten diese Strasse durchqueren! Bei Nachfrage bei der hiesigen Polizei-Dienststelle, wurde erklärt das der betreffende Autofahrer nicht gegen die Verkehrsordnung verstösst, lediglich die Ausschilderung ergibt keinen Sinn und sind teilweise an der falschen Strassenseite montiert.

Genau das Gleiche in der Route de Luxembourg (N11) ab Post-Gebäude, dort wurden in den 80-Jahren die Parkplätze quer zur Strasse "eingezeichnet", aber nach mehreren Unfällen beim Einparken (Zurücksetzen des Wagens) wurden diese schnellsten nach einigen Monaten wieder paralell längs der Fahrbahn abgeändert, laut gültigen Verkehrsreglement dürften keine "schief" markierten Parkplätze an einer E42 - N11 oder Staats-Strossen angebracht werden.

Rue de Luxembourg - Echternach



Comments powered by Talkyard.